Kategorie: Hoffnung

Die Hoffnung lässt uns nicht zuschanden werden (Bibel: Röm 5:3).

Sie hält uns aufrecht, wenn alles um uns herum im Chaos versinken will. Sie treibt uns vorwärts, wenn uns die Kraft ausgeht.

Menschen ohne Hoffnung gelten in unserer Zeit als krank und behandlungsbedürftig. Aber ist eine durch Medikamente stimulierte Hoffnung tragfähig? Und was ist mit einer Hoffnung, die auf falschen Annahmen basiert? So viele Menschen sprühten vor Freude zu Beginn des ersten Weltkriegs. Diese Hoffnung ließ sie elendlich zuschanden werden.

Welcher Hoffnung können wir in dieser Zeit also vertrauen und welche Hoffnung stürzt uns nicht eines Tages in Verzweiflung?

Hier sammle ich über unsere Erfahrungen zur Hoffnung, worauf wir hoffen und wie wir in diesem Zeithalter hoffen können.

Wir können nicht hinaufziehen! 0

Wo sind die Männer des Glaubens?

Die Männer des Glaubens waren zu allen Zeiten rar. Durch meine Frau bin ich nun auf die Begebenheit der 12 Kundschafter aufmerksam geworden und habe festgestellt, dass es uns für diese Zeit ein wunderbares Vorbild darstellt. Zu welchen Kundschaftern gehörst...

Fest und treu wie Daniel 2

Fest und treu wie Daniel

Daniel ist für die heutige Argumentation bezüglich staatlicher Unterordnung eine echte Achillesferse. Dabei lernen schon Kinder in einem Lied, dass sie einmal fest und treu wie Daniel sein sollen. Doch worin bestand diese Treue Daniels? Das möchte ich mit Euch...

Freut euch allezeit! 0

Freude im Herzen

Dieser Artikel ist Teil 1 von 1 in der Serie Freude: Die wahre suchen

Zum Thema Freude hatte ich vor ein paar Monaten eine unschön verlaufene Diskussion. Es stand folgende Frage im Raum: Will Gott, dass wir Menschen uns an den vielen schönen Dingen auf dieser Erde freuen? Nun ist das im ersten Moment...

image_pdfimage_print